gallery/osteopathie chiropraktik - daniel steidl

Die Intensität und Anzahl der Behandlungen hängt grundsätzlich von den Beschwerden und der jeweiligen Behandlungsphase ab. Je nach Zeitpunkt und Besserung der Beschwerden unterscheidet man dabei drei Phasen:

 

1. Symptomatische Phase

2. Stabilisierende Phase

3. Erhaltungsphase / Prävention

 

Symptomatische Phase

Anfangs spricht man von der symptomatischen Phase. Das heißt, dass Beschwerden wie Schmerzen, Dysfunktionen und Fehlstellungen bereits bestehen. Während dieser Phase erfolgt die Behandlung im Abstand von 7 - 14 Tagen.

 

Stabilisierende Phase

Wenn sich die Symptome bessern und sich der Körper auf die Behandlung einstellt, spricht man von der Stabilisationsphase. Während sich das System stabilisiert und die Beschwerdefreiheit noch länger anhält, erfolgt die nächste Behandlung im Abstand von 3-4 Wochen. Diese Phase ist sehr wichtig um Symptome ggf. noch weiter zu verringern, oder die erzielten Verbesserungen langfristig zu erhalten.

 

Erhaltungsphase / Präventionsphase

Meist suchen mich die Patienten erst auf, wenn es schon zu deutlichen Symptomen gekommen ist. Besser wäre es, Beschwerden erst gar nicht entstehen zu lassen. Schon durch wenige Behandlungen im Jahr wäre es möglich, erfolgreich Gesundheitsvorsorge zu betreiben. Sinnvoll ist also auch bei erreichter vollständiger Beschwerdefreiheit eine Behandlung im Abstand von 3 - 6 Monaten, um erneuten Beschwerden vorzubeugen.

gallery/behandlungsdauer

Wie lange der Heilungsprozess dauert und ob sich Ihre Beschwerden durch die Behandlung bessern, kann man leider nicht im Voraus sagen, da dies individuell sehr verschieden ist. Bei manchen wenigen Patienten reicht eine einzige Behandlung aus. Bei den Meisten braucht es wiederholte Behandlungen bis sich die Beschwerden bessern.

 

Der Heilungsprozess ist grundsätzlich von der jeweiligen Veranlagung des Patienten abhängig. Generell kann man sagen: "Je vitaler ein Patient ist, desto schneller regeneriert sich der Organismus. Je kürzer die Beschwerden bestehen, desto rascher laufen die Regenerationsprozesse ab. Je komplexer die Beschwerden sind, umso mehr Behandlungen sind im Normalfall nötig. Dies sind sehr allgemeine Aussagen und können von Mensch zu Mensch variieren.

 

gallery/prognose